Kristina Rössler-Lehnhoff

Die im schwäbischen Waiblingen geborene Schauspielerin Kristina Rössler-Lehnhoff hat sich schon von klein auf für das Erfinden von Geschichten interessiert. Im zarten Alter von 6 Jahren machte sie auf einer mechanischen Schreibmaschine ihre ersten „Gehversuche“, denen später einige Kurzgeschichten und Gedichte folgten.

 

Während der Schauspielausbildung in ihrer Wahlheimat München veröffentlichte sie diverse Artikel für die lokale Presse.

 

Zur Zeit entwickelt sie ihren ersten Roman „Das Geheimnis von La Botte“ und arbeitet im Museum für antike Kunst, sowie als freiberufliche Sprecherin und Stimmlehrerin.

 

„Gleichgesinnte zu kennen, deren Geschichten zu lauschen und hin und wieder selbst etwas vorzutragen – eine tolle Bereicherung.“

 

 

Zu ihrer Website: https://www.kristina-roessler-lehnhoff.de/

 

###

 

Veröffentlichungen:

 

Kurzgeschichte "Entscheidendes Spiel", in:

Fußball - nur eine Nebensache?, Hrsg. REALTRAUM e.V., muc Verlag 2014.

 

Kurzgeschichte "Der Hund in Saal 6 bellt", in:

München. Geschichten, Gedichte, Bilder, Hrsg. REALTRAUM e.V., muc Verlag 2019.

 

 

 

 

News

TERMINE

Termine 2021

 

10.10.

Künstler:innen-Treffen im EineWeltHaus mit Anmeldung (vsl. mit Teilnehmer:innen-Begrenzung)

 

31.10.

Künstler:innen-Treffen via Zoom

 

7.11.

Künstler:innen-Treffen im EineWeltHaus mit Anmeldung (vsl. mit Teilnehmer:innen-Begrenzung)

 

28.11.

Künstler:innen-Treffen via Zoom

 

5.12.

Künstler:innen-Treffen im EineWeltHaus mit Anmeldung (vsl. mit Teilnehmer:innen-Begrenzung)

 

26.12.

Künstler:innen-Treffen via Zoom

 

 

 

Wir unterstützen: