REALTRAUM

Verein zur Förderung von Literatur, Bildender Kunst und Musik

 

REALTRAUM besteht seit 2004 - die Mitglieder treffen sich seither regelmäßig, um einander neue eigene Werke vorzustellen, an ihnen Kritik zu üben – und sich so weiterzuentwickeln. Das bedeutet auch: auf den REALTRAUM-Veranstaltungen wird das Publikum nicht zum ersten Testobjekt, sondern bekommt ausgefeilte Texte, Musikstücke und Bilder präsentiert. REALTRAUM ist seit 2010/2011 ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Seit 2012 sind wir im Literaturportal Bayern als Institution gelistet.

 

Hier finden Interessierte weitere Informationen zur Satzung, zum Vorstand und zur Mitgliedschaft:

 

https://www.realtraum-muenchen.de/realtraum-e-v/verein/

https://www.realtraum-muenchen.de/realtraum-e-v/mitgliedschaft/

 

Unsere Vereinsziele (Förderung von Literatur, Bildender Kunst und Musik) werden durch folgende drei Säulen erreicht:

 

 

1. Künstlertreffen

Unserer Künstlertreffen finden monatlich statt und sind auch offen für Nicht-Mitglieder! Gäste sind uns jederzeit willkommen. Kern dieser Treffen ist die konstruktive Diskussion. Ganz im Zentrum steht hierbei das eigene Werk. Die ModeratorInnen achten hierbei darauf, dass sich die Diskussion auf literarische bzw. künstlerische Punkte bezieht.

 

Mehr Informationen zu Ort, Terminen und Ablauf finden Sie hier:

 

https://www.realtraum-muenchen.de/künstlertreffen/

2. Veranstaltungen

Seit 2004 organisiert REALTRAUM immer wieder Veranstaltungen, in der stets Literatur mit bildender Kunst und Musik kombiniert werden. Im Dezember 2008 startete der REALTRAUM seine erste monatliche Veranstaltung, lud rund zwei Jahre lang zum »Literatur zum Frühstück« ins Giesinger Kulturcafé. Beflügelt vom Erfolg dieser Veranstaltungsreihe und hungrig auf neue Erfahrungen, wurde diese Reihe im Dezember 2010 beendet – und durch eine neue ersetzt: Ab Februar 2011, immer am zweiten Sonntag im Monat waren die REALTRÄUMER in der Minibar zu erleben, präsentierten dort bis Juli 2011 Texte, bildende Kunst und Musik. Dazu gibt es auch weiterhin einzelne Abende in anderen Lokalitäten und/oder zu bestimmten Themen, beispielsweise wenn eine neue Anthologie des Vereins erscheint oder die bildenden Künstler eine gemeinsame Vernissage veranstalten.

 

Aktuelle Veranstaltungen:

https://www.realtraum-muenchen.de/veranstaltungen/

 

Unsere bisherigen Veranstaltungen:

https://www.realtraum-muenchen.de/veranstaltungen/veranstaltungs-archiv/

3. Vernetzung, Förderung und Öffentlichkeitsarbeit

REALTRAUM ist kontinuierlich auf Wachstumskurs. Der Verein hat derzeit (2018) über dreißig Mitglieder, wovon ca. siebzehn Personen aktiv am Vereinsgeschehen mitwirken.

 

Eines unserer Ziele ist die Vernetzung mit anderen Künstlerkreisen. Wir freuen uns daher immer über Einladungen von anderen Gruppen und beteiligen uns gerne an deren Veranstaltungen, wenn z.B. explizit Autoren oder bildende Künstler zur Gestaltung eines Programms gesucht werden.

 

Im Jahr 2012 initiierten wir hierzu die Tagesveranstaltung KUNSTPUNKT - geladen waren hier über 70 Vereine/Künstlergruppen aus München, welche sich hier auf der Bühne und an Ständen präsentieren konnten. Hierüber entstanden bis heute andauernde gute Kontakte zu anderen Vereinen bzw. Vertreterinnen von anderen Vereinen.

 

Was verstehen wir unter "Förderung"?

 

a)

Wir bieten bei all unseren Treffen und Veranstaltungen ein offenes, vielfältiges, diskussionfreudiges, achtsames und wertschätzendes Klima. Die konstruktive Kritik, also eine Kritik, bei der - im Gegensatz zu einseitiger postiver oder negativer Kritik - die Möglichkeit besteht, sich weiter zu entwickeln, steht dabei im Zentrum. Die ModeratorInnen unserer Treffen achten hierbei auf eine angemessene Diskussionskultur und Struktur, welche den offenen Austausch fördert. Das beschriebene Klima und der professionelle Anspruch, welcher sich bei unseren Treffen durch die Teilnehmer*innen zeigt, wird von den Gästen besonders positiv und daher vielfach als eine ganz praktische Förderung bewertet.

 

b)

Wir bieten unseren Mitgliedern in unregelmäßigen Abständen die Möglichkeit sich an vereinsinteren Ausschreibungen / Wettbewerben zu beteiligen. Als Ergebnis dieser Wettbewerbe steht in der Regel eine Buchpublikation. In den letzten Jahren sind hierzu bereits drei Bücher entstanden: "Vernascht! Erotische Geschichten"(Wortkuss Verlag, 2010) - "Berauscht & Besessen. Kurzgeschichten."(muc Verlag, September 2013) und "Fußball - nur eine Nebensache? Texte und Bilder rund ums runde Leder"(muc Verlag, April 2014).

 

Aktuell (2018) wird eine weitere Buchpubliaktion vorbereitet, welche 2019 erscheinen soll.

 

c)

Einige unserer Mitglieder sind abseits des Vereinsgeschehens aktiv an Veranstaltungen beteiligt oder kooperieren miteinander und organisieren ganz eigene gemeinschaftliche Veranstaltungen.

 

Alle externen, vereinsunabhängigen Veranstaltungen, an denen unsere Mitglieder beteiligt sind, werden durch uns mit beworben:

 

  1. https://www.realtraum-muenchen.de/externe-veranstaltungen/
  2. https://www.facebook.com/realtraum.munchen/
  3. per E-Mail über unseren Verteiler

 

d)

Wir erhalten immer wieder Anfragen von außerhalb, z.B. Infos über externe Ausschreibungen, Veranstaltungen, für die einzelne Teilnehmer*innen gesucht werden, etc. - diese Infos leiten wir an alle Mitglieder weiter. Hierdurch können sich weitere Chancen der Vernetzung und nicht zuletzt weitere Möglichkeiten für einzelne Mitglieder ergeben, eine gewisse Öffentlichkeit zu erreichen.

 

 

 

REALTRAUM bei Radio Lora Teil 1/3: Das Gespräch

 

Sabine Brandl und Jan-Eike Hornauer, die beiden Vorsitzenden des REALTRAUM e.V., sind zu Gast im Literatur-Verhör von Marie-Sophie Michel auf Radio Lora 92.4.

 

 

 

Weiteres

Neben den drei genannten Säulen sind uns folgende Dinge zusätzlich wichtig:

 

1) Umsetzung von neuen Ideen

 

Bei REALTRAUM e. V. gilt das Prinzip der "Arbeitsteilung". Bei neuen Vorhaben bilden sich in der Regel kleine "ORGA-Teams", an der sich die Mitglieder, welche Ideen haben - z.B. für die Durchführung bestimmter Veranstaltungen - aktiv an der Organisation beteiligen, d.h. es ist gewünscht, dass es die Bereitschaft der Ideengeber gibt, hier auch die federführende Organisationsarbeit zu leisten. REALTRAUM e.V. ist ein ehrenamtlich geführter Verein. Die Vorstandsmitglieder agieren nicht als "Dienstleistungsbetrieb". Die Mitglieder des Vorstands werden jedoch z.B. in Fragen der Finanzierung, Werbung, etc. mit eingebunden und stehen für weitere strukturgebende Fragen zur Verfügung.

 

Unsere Kulturarbeit und alle Wege, welche REALTRAUM e.V. geht, wird von den Mitgliedern gestaltet, welche sich aktiv beteiligen.

 

Im Januar jeden Jahres findet eine Mitgliederversammlung statt, in welcher die künftigen Vorhaben besprochen werden. Zudem fand im Jahr 2018 erstmals ein sogn. Klausurwochenende statt - auch hier wurde über neue Vorhaben diskutiert, welche mittelfristig umgesetzt werden sollen.

 

2) Toleranz, Respekt, Gleichbehandlung und Vielfalt

 

REALTRAUM e.V. agiert als institutionalisierter Kulturverein und nach den Bestimmungen unserer Satzung politisch neutral. Diskriminierendes, rassistisches, gewaltverherrlichendes und extremistisches Gedankengut lehnen wir ab - Versuche der Verbreitung eines solchen Gedankenguts während unserer Treffen und Veranstaltungen führt zum Vereinsausschluss.

 

Hierzu unsere Stellungnahme:

 

https://www.realtraum-muenchen.de/realtraum-e-v/toleranz-respekt-gleichbehandlung-vielfalt/

 

 

News

TERMINE

2018

 

 

ab 15. November

Münchner Bücherschau im Gasteig - u.a. mit zwei Büchern von Gisela Weinhändler - weitere Infos hier

 

16. November

GALERIETRAUM - Kooperationsveranstaltung GALERIE RAUM3 und REALTRAUM e.V. - Holzstr. 27, München

 

21. November

Das Literarische Sextett – der zeitgemäße Literatursalon - P.Bar - Gravelottestr. 7 u.a. mit Helmut Schmid, Angela Bauer, Barbara Pinhero - weitere Infos hier

 

2. Dezember

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

(Anmeldung ab 18.11. möglich)

 

4. Dezember

Ein Abend mit Rilke - u.a. mit den Mitgliedern Kristina Kuzminskaite, Monika Veth, Lothar Thiel - weitere Infos hier

 

 

####

 

 

 

2019

 

27. Januar

Mitgliederversammlung - regelmäßige Gäste unserer Künstlertreffen willkommen.

 

3. Februar

 

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

3. März

 

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

7. April

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

17. April (Mittwoch)

18 - 21 Uhr

zusätzliches Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

5. Mai

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

2. Juni

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

17. Juli (Mittwoch)

18 - 21 Uhr

zusätzliches Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

2. - 4. August

REALTRAUM geht ggf. auf Reisen

 

24. August

Sommerfest für Mitglieder und Freund*innen des Vereins

 

1. September

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

Mitte/Ende September

REALTRAUM feiert das 15-jährige Bestehen!

 

13. Oktober

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

16. Oktober (Mittwoch)

18 - 21 Uhr

zusätzliches Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

3. November

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

1. Dezember

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus