REALTRAUM

Künstlerverein | Literaturgruppe | Künstlergruppe

 

REALTRAUM besteht seit 2004. Die Mitglieder treffen sich seither regelmäßig, um einander eigene Werke (aus Belletristik, Bildender Kunst, Musik) vorzustellen, an ihnen Kritik zu üben – um sich so weiterzuentwickeln.  

 

(Formelles zum Verein und zur Mitgliedschaft)

 

Was machen wir?

1. Diskussion über eigene Werke und spezielle Themen

Wir treffen uns im EineWeltHaus München, seit April 2020 finden zusätzliche Treffen per Videokonferenz statt. Gäste sind jederzeit willkommen. Man muss kein Mitglied sein, um teilnehmen zu können. Kern dieser Treffen sind Gespräche über das eigene Werk aus allen künstlerischen Bereichen. Die Moderator*innen achten darauf, dass sich die Diskussion auf literarische bzw. künstlerische Punkte bezieht. Bei den Treffen können auch theoretische Aspekte aus Literatur und Bildender Kunst besprochen und Inputs zu verschiedenen Themen gegeben werden.

 

 

Mehr Informationen zu Ort, Terminen und Ablauf sind auf diesen Seiten enthalten:

 

 

 

Neben den Treffen gibt es ein Forum. Dort können Texte, Bilder oder aber auch Videos kommentiert werden. Zugang zu diesem Forum erhalten Personen, die bereits bei einem unserer Treffen zu Gast war.

 

2. Veranstaltungen

Seit 2004 organisiert REALTRAUM Veranstaltungen, in denen wir versuchen möglichst viele Kunstrichtungen (Literatur, Bildende Kunst, Musik, etc.) miteinander zu verbinden. Die Veranstaltungen finden aktuell in unregelmäßigen Abständen statt. 

 

Unsere bisherigen Veranstaltungen:

 

https://www.realtraum-muenchen.de/veranstaltungen/veranstaltungs-archiv/

 

 

3. Welche Förderungen kann man erwarten?

monatliche Werkstattgespräche, konstruktive Kritik & Moderation

 

Die konstruktive Kritik, also eine Kritik, bei der - im Gegensatz zu einseitiger positiver oder negativer Kritik - die Möglichkeit besteht, sich weiter zu entwickeln, steht bei unseren regelmäßigen Treffen im Zentrum. 

 

Die Treffen werden moderiert.

 

Die Moderator:innen achten auf eine angemessene Diskussionskultur und Struktur. Ein offener Austausch soll gefördert werden, zugleich wird auf den zeitlichen Rahmen geachtet.

 

Vernetzung

 

Eines unserer Ziele ist die Vernetzung. Wir freuen uns daher immer über Einladungen von anderen Gruppen und beteiligen uns gerne an deren Veranstaltungen.

 

vereinsinterne Ausschreibungen, Wettbewerbe, Infos zu externen Wettbewerben

 

Wir bieten unseren Mitgliedern in unregelmäßigen Abständen die Möglichkeit sich an vereinsinternen Ausschreibungen / Wettbewerben zu beteiligen. Als Ergebnis dieser Wettbewerbe steht eine Buchpublikation.

 

In den letzten Jahren sind hierzu bereits mehrere Bücher entstanden:

 

"Vernascht! Erotische Geschichten"(Wortkuss Verlag, 2010);

 

"Berauscht & Besessen. Kurzgeschichten."(muc Verlag, September 2013); 

 

"Fußball - nur eine Nebensache? Texte und Bilder rund ums runde Leder"(muc Verlag, April 2014); 

 

München - Geschichten, Gedichte, Bilder (muc Verlag 2019);

 

Werbung

 

Einige unserer Mitglieder sind abseits des Vereinsgeschehens aktiv an Veranstaltungen beteiligt, kooperieren miteinander und organisieren eigene gemeinschaftliche Veranstaltungen oder kooperieren mit anderen Gruppen bzw. sind in weiteren Vereinen aktive Mitglieder. Wir unterstützen sämtliche Kooperationen mit Kulturschaffenden in den Bereichen Literatur und/oder Bildende Kunst. 

 

Alle Veranstaltungen, an denen unsere Mitglieder beteiligt sind und einen künstlerischen Bezug haben, werden durch uns im Rahmen unserer Möglichkeiten beworben. Einerseits geschieht dies über Soziale Medien wie Facebook (ca. 4000 Follower) und zugleich per E-Mail über unseren Verteiler. 

 

Weiterleitung von Informationen, Empfehlungen

 

Wir erhalten immer wieder Infos über externe Ausschreibungen, Veranstaltungen, für die einzelne Teilnehmer*innen gesucht werden, etc. - diese Infos leiten wir an alle Mitglieder weiter. Hierdurch können sich für das einzelne Mitglied weitere Chancen der Vernetzung und zudem Auftrittsmöglichkeiten ergeben.

 

4. Mitwirkung

Umsetzung von neuen Ideen und Mitwirkung der  Mitglieder

 

Bei REALTRAUM gilt das Prinzip der Arbeitsteilung. Es ist gewünscht, dass sich diejenigen, die Ideen für neue Projekte haben, aktiv bei der Organisation beteiligen und bei der praktischen Umsetzung mitwirken. Es gibt einen Vorstand, der bei Fragen der Finanzierung, Werbung, etc. eingebunden werden soll. Der Vorstand steht zudem für strukturgebende Fragen zur Verfügung.

 

REALTRAUM geht die Richtung, die von der aktiven Beteiligung der Mitglieder vorgegeben wird. Einmal pro Jahr findet eine Mitgliederversammlung statt, in welcher die künftigen Vorhaben besprochen werden können. Alle zwei Jahre wird der Vorstand neu gewählt. Es ist daher jederzeit möglich, sich im Vorstand zu engagieren. Im Jahr 2018 fand ein Klausurwochenende statt - auch hier wurde über neue Vorhaben gesprochen.

Was machen wir nicht?

Wir sind keine Dienstleister

 

Einige unserer Mitglieder sind abseits des Vereinsgeschehens professionell mit Textarbeit bzw. Textüberarbeitung befasst (z.B. Lektorat), sind u. a. als Sprechtrainer:in bzw. Sprecher für Film- und Fernsehproduktionen oder hauptberuflich als Lehrer:innen für Deutsch oder nebenberuflich im Verlagswesen tätig oder verfügen über vielfältige Kenntnisse im Bereich der Bildenden Kunst (z.B. Drucktechniken, Malerei, Fotografie, etc.) oder Grafik, Layout, Buchpublishing, e-Book, etc. Diese Personen bieten ihre Dienstleistungen ausschließlich gegen Honorar an. 

 

Das interne REALTRAUM-Netzwerk kann auf Wunsch Kontakte zu diesen Personen herstellen. 

 

 

 

 

News

TERMINE

Termine 2022

 

 

09.10.

Jahresversammlung für Mitglieder mit Anmeldung per Mail

 

30.10.

15 Uhr: 

Künstler:innentreffen online

 

06.11.

Künstler:innentreffen im EineWeltHaus mit Anmeldung

 

27.11.

15 Uhr: 

Künstler:innentreffen online

 

04.12.

Künstler:innentreffen im EineWeltHaus mit Anmeldung

 

25.12.

kein ONLINE-Treffen

Wir unterstützen: