Externe Veranstaltungen und Empfehlungen

(Veranstaltungen, an denen unsere Mitglieder vereinzelt beteiligt sind bzw. Veranstaltungen, welche unsere Mitglieder z. T. selbst organisieren)

 

Hier geht´s zu den vergangenen Veranstaltungen ...

 

6. April 2019 | 19 Uhr | 26. Finale Haidhauser Werkstattpreis

 

Carl-Amery-Saal (ehem. Vortragssaal der Bibliothek) im Gasteig

Die Finalisten sind die Monatssieger der Offenen Abende im Jahr 2018/19. Und das sind bisher: Hartwig Nissen, Slata Roschal, Klaus Schuster, Veronique Dehimi, Thomas Wagner (REALTRAUM-Mitglied), Hermann Stuke und Helmut Michael Schmid (REALTRAUM-Mitglied).

Nach jeder Lesung erfolgt eine zehnminütige Diskussion. Damit ist auch hier Milchstraßencharakter des MLb gewahrt. Am Ende der Lesungen bestimmt das Publikum den/die Preisträger/in. Das Preisgeld beträgt 300 €.

Eintritt 7€ (Mitglieder des MLb 5 €) an der Abendkasse.

13. April 2019 | 20 Uhr |Mythos & Anekdote

 

Ort: LITBOX 2 | Kulturzentrum KiM-Kino | Einsteinstraße 42, München

Fremd- und Selbstdarstellung der Persönlichkeit im Spiegel der Geschichte:
Die Stilisierung und das Selbstbild berühmter Persönlichkeiten und Götterfiguren prägte die literarische Form des Mythos und brachte die Anekdote hervor. In grauer Vorzeit lösten sich diese Geschichten von den historischen Gestalten und die vielseitigen Sichtweisen und Interpretationen übten stets eine starke Anziehungskraft auf Autoren aller Epochen aus.
Hans-Karl Fischer und Simon Gerhol beleuchten in eigenen Texten solche Anekdoten und Mythen und stellen ihre literaturhistorische Entwicklung unter dem Gesichtspunkt der Selbststilisierung und der Auseinandersetzung von Kunst und Macht zur Diskussion.

 

27. April 2019 | 19 Uhr | Satirisches & Komisches

(aus der Veranstaltungsreihe des muc Verlag KULTURFUTTER - Pinsler, Pixler & Poeten)

 

https://www.muc-verlag.de/aktuelle-veranstaltungen-1/

 

Ort: MachWerk Atelier, Schulstraße 1, 80634 München (beim Rotkreuzplatz)

 

An diesem Abend erlebt das Publikum Satirisches & Komisches aus dem breitgefächerten schriftstellerischen Repertoire dreier Autoren aus München und Umgebung. Der Münchner Lyriker Jan-Eike Hornauer liest Gedichte, die zum Schmunzeln und Lachen, aber auch zum Nachdenken anregen. Schwungvolle Verse aus der Welt der Liebe, der Politik, der Tiere und des Absurden. Jens Rohrer handelte sich bei einigen Guerilla-Lesungen (unangemeldete Lesungen im öffentlichen Raum) in einem Lebensmittel Discounter den Beinamen "Che Guevara der Ingolstädter Literaturszene" ein. Bei Kulturfutter liest er Geschichten aus seinem 2018 erschienenen Buch "Der Dreiundvierzigjährige, der aus der Haustür trat und spazieren ging". Der Dritte im (literarischen) Bunde ist Helmut Michael Schmid (Sprecher für Hörbücher und Autor für Audiodeskription bei BR, Arte und ORF). Er wird einige Tiergeschichten, Grotesken u.v.m. zum Besten geben.

 

Veranstalterinnen & Moderation des Abends:

Sabine Brandl, Gisela Weinhändler

 

 

 

 

 

News

TERMINE

5. Mai

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

2. Juni

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

22. Juni

GalerieTraum

 

17. Juli (Mittwoch)

18 - 21 Uhr

zusätzliches Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

 

24. August

Sommerfest für Mitglieder und Freund*innen des Vereins

 

1. September

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

14. Septemer

Veranstaltung zum 15. Jubiläum des REALTRAUM e.V.

 

13. Oktober

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

16. Oktober (Mittwoch)

18 - 21 Uhr

zusätzliches Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

3. November

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

1. Dezember

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

 

Wir unterstützen: