Realtraum e.V. für Toleranz, Respekt, Gleichbehandlung, Vielfalt und gegen Rassismus


 

Die Zielsetzung des Realtraum e.V. ist die Förderung von Literatur, bildender Kunst und Musik in München. Der Verein agiert politisch neutral.

 

Realtraum e.V. steht neben den kulturellen Zielsetzungen auch für Toleranz, Respekt, Gleichbehandlung, Vielfalt und gegen Rassismus. Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität, wie auch Benachteiligungen aufgrund thematischer, künstlerischer Schwerpunkte lehnen wir ab.

 

Das künstlerische Schaffen jeder Künstlerin/jedes Künstlers ist frei! Wir widersetzen uns allen politischen, moralischen und ideologischen Versuchen, die kulturelle und künstlerische Vielfalt in unserer Gesellschaft einschränken zu wollen.

 

Eines unserer Ziele ist die Vernetzung und die Kooperation mit anderen Kulturvereinen (in und außerhalb Münchens). Wir freuen uns daher über die Einladung zur Teilnahme an Veranstaltungen, die durch andere Kulturvereine organisiert werden. Wir nehmen diese Einladungen gerne an. Wir gehen davon aus, dass es das Bestreben der Organisatorinnen und Organisatoren ist, ebenso nach oben genannten Gleichbehandlungsgrundsätzen zu handeln und in gleicher Weise, wie Realtraum e.V., die künstlerische und kulturelle Vielfalt in unserer Gesellschaft zu fördern.

 

München, April 2016

News

TERMINE

Oktober

Vorstandssitzung III.Quartal

 

Sonntag, 5.11.2017

Künstlertreffen mit Anmeldung

 

 

Sonntag, 3.12.2017

Künstlertreffen mit Anmeldung

 

 

*****

 

2018

 

Januar

Jahresvollversammlung

mit obligatorischer

Vorstandsneuwahl