Simon Gerhol

Simon Gerhol, geboren 1968, studierte in Stuttgart, publiziert Lyrik und Kurzgeschichten und veröffentlichte 2018 seinen ersten Roman 'TERRA DIVISA' (erhältlich auch über https://www.simongerhol.com/terra-divisa).

 

Als Weltenbummler auf Geschäftsreise entstehen seine Text meistens im Transit zwischen Gestern und Morgen. Regelmässig veröffentlicht er Texte unter der Rubrik “Niemandsland“: https://www.simongerhol.com/blog

 

Seit 2013/14 in ersten Anthologien präsent, erschien im Juni 2015 die Veröffentlichung des Kurzgeschichtenbands „Reisende ohne Eigenschaften, Kurzgeschichten mit Echo“. Es folgte 2015 die Kurzgeschichte „Niemand“ in der Literaturzeitschrift „Neue Sirene, Wegweisende Literatur der Gegenwart Nr. 29“ .

 

2017 erschien dann „Die Schwester der Loreley“ in „Das Gedicht“ auf https://www.dasgedichtblog.de/gedichte-mit-tradition-folge-97-die-schwester-der-loreley/2017/06/23/ sowie im September 2017 die Kurzgeschichte “Der Hain des Tigers“ in den Literaturseiten München http://www.literaturseiten-muenchen.de/wp-content/uploads/archiv/literaturseiten_sept17.pdf

 

2018 folgte die Veröffentlichung von „Kein Meer“ auf https://www.dasgedichtblog.de/gedichte-mit-tradition-folge-140-kein-meer/2018/05/25/

 

Webpage: https://www.simongerhol.com/

 

 

News

TERMINE

2018

 

14. Oktober

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

 

 

4. November

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

(Anmeldung ab 23.10. möglich)

 

2. Dezember

Künstlertreffen mit Anmeldung im EineWeltHaus

(Anmeldung ab 18.11. möglich)

 

####

 

2019

 

REALTRAUM feiert das 15-jährige Bestehen!