Simon Gerhol

Simon Gerhol, geboren 1968, studierte in Stuttgart, publiziert Lyrik und Kurzgeschichten und stellt gerade seinen ersten Roman fertig.

 

Der Autor ist Mitglied im Vorstand des Münchner Literaturbüros. Aktuell entsteht zudem eine Prosa-Nacherzählung der Dante’schen Kommödie in Bezug auf die aktuelle politische und literarische Lage in Deutschland.

 

Als Weltenbummler auf Geschäftsreise entstehen seine Text meistens im Transit zwischen Gestern und Morgen oder auf ausgedehnten Radwanderungen entlang des Limes bei der Recherchearbeit.

 

Webpage: http://www.simon2muff.wix.com/simongerhol

Facebook: https://www.facebook.com/simongerhol/

 

Erstmals veröffentlichte er in der Anthologie „Menschen unterm Sternenhimmel“, Elbverlag 2013.

 

Das Gedicht „Modernes Reisen“ erschien im Jahrbuch der Brentanogesellschaft, Frankfurter Bibliothek, 2014.

 

Im Juni 2015 erfolgte die Veröffentlichung des Kurzgeschichtenbands „Reisende ohne Eigenschaften, Kurzgeschichten mit Echo“, ISBN 9783738613766, im BoD Verlag.

 

Im August 2015 veröffentlichte er in der Literaturzeitschrift „Neue Sirene, Wegweisende Literatur der Gegenwart Nr. 29“ die Kurzgeschichte „Niemand“.

 

2017 erschien „Die Schwester der Loreley“ in „Das Gedicht“ auf https://www.dasgedichtblog.de/gedichte-mit-tradition-folge-97-die-schwester-der-loreley/2017/06/23/

 

Weiterhin erschien im September 2017 die Kurzgeschichte 'Der Hain des Tigers' in den Literaturseiten München http://www.literaturseiten-muenchen.de/wp-content/uploads/archiv/literaturseiten_sept17.pdf

 

Gegenwartspolitisch wird's mit "Die Schwester der Loreley" von Simon Gerhol in Folge 97 der "Gedichte mit Tradition". Gerhol knüpft hier vor allem an Heines "Lore-Lei" an, dazu lässt er weitere Inspirationsquellen anklingen, wie Brechts "Mutter Courage" und die Geschichten aus "Tausendundeiner Nacht". Geschickt verwebt Gerhol die literarischen Motive zu einem Poem für Frieden, Verständigung, Humanismus und Toleranz und gegen das ausgrenzende Denken und Handeln der Rechten. Damit äußert sich Gerhol gewiss ganz im Sinne der Ur-Autoren - und zudem einfach lesenswert kunstfertig. Einfach mal reinklicken, es lohnt sich!

 

https://www.dasgedichtblog.de/gedichte-mit-tradition-folge-97-die-schwester-der-loreley/2017/06/23/

 

News

TERMINE

Oktober

Vorstandssitzung III.Quartal

 

Sonntag, 5.11.2017

Künstlertreffen mit Anmeldung

 

 

Sonntag, 3.12.2017

Künstlertreffen mit Anmeldung

 

 

*****

 

2018

 

Januar

Jahresvollversammlung

mit obligatorischer

Vorstandsneuwahl